Neuigkeiten

Ricoh Europe schließt Partnerschaft mit Leapfrog 3D Druckern

28 Januar 2015

 

Ricoh verkaufen jetzt den Leapfrog Creatr HS 3D-Drucker und andere Modelle in Europa. Der Deal beinhaltet den vollständigen Support für Anwender des Ricoh Support-Service. Mit sofortiger Wirkung sind diese Geräte über Ricoh im Vereinigten Königreich erhältlich, in Benelux und in Deutschland. Der Roll-out wird 2015 quer durch Europa weitergehen.

Ricoh hat keine Ankündigungen zu irgendeinem Deal gemacht, die Leapfrog 3D-Drucker woanders zu vermarkten. Ricoh hat groß in die Produktion des eigenen Systems investiert, 3D zu drucken, inkl. der "Rapid Fab"-Einrichtungen in Japan, der Entwicklung von 3D-Druckköpfen (OEM-Komponenten für andere 3D-Druckermarken) und sie haben 3D-Druck seit etwa 20 Jahren in ihren eigenen Production-Systemen verwendet.

Der Deal wird es Ricoh ermöglichen, auf dem Markt der 3D-Drucker sehr aktiv zu werden und Strategien zu Verkäufen, Marketing und Technischem Support in ein Bereitschaftsstadium zu bringen.

DMO in weniger als 2 Minuten

DMO ist der Benchmark-Dienstleister für den digitalen Druck und das Dokumenten-Imaging.
Von Geräten bis hin zu Softwareprodukten analysieren, testen und bewerten wir Features und Funktionen, Anwenderfreundlichkeit, Sicherheit, Produktivität, Konnektivität, Flexibilität, Kompatibilität und noch vieles mehr - alles in Geschäftsszenarien aus der realen Welt und im Kontext dieses sich schnell entwickelnden Marktes.
Wir sind vollkommen unabhängig und bieten Ihnen daher eine objektive und kritische Sichtweise.

Testen Sie DMO Kontaktieren Sie uns

weitere Neuigkeiten (61)

Suche nach Jahre Thema Tags
Vorangehend Weiter
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Webseite zu bieten. Indem Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinie zu (s.u.).               Schließen X