Neuigkeiten

HP nimmt Abschied von PageWide

19 Juli 2021

 


HP Inc nimmt Abschied von den PageWide-Sortimenten an A3- und A4-Bürodruckern und Multifunktionsdruckern.

HP hat diese Tintenstrahl-Technologie, die festsitzende Druckköpfe in der Breite der gedruckten Seite umfasst, 2012 herausgebracht. Dies hatte eine niedrigpreisige Lösung nach Seitenanzahl bieten sollen, die es HP ermöglichten sollte, weltweit einen Kopiererhandel mit Geräten anzugehen, die für MPS-Verträge passen sollten. Händler wurden weltweit mit an Bord genommen, wodurch HP die zweite oder dritte Marke in Showrooms wurde, die voll mit tonerbasierten Geräten waren.

Das PageWide-Sortiment stellte sich bei Händlern und vielen Kunden als populär heraus. Die Ankunft von HP im Kanal der HÄndler brachte HP-Sicherheit, Features zur HP-Unterstützung von extern und HP Smart, den Online-App-Markt, der Produkte von Drittparteien beinhaltete. Die Druckauflösung ist großartig. PageWide-Geräte liefern eine Druckqualität, die viele Bürokunden geschätzt haben. Die Dokumenten-Zufuhren sind ebenfalls sehr gut. Insgesamt gibt es weniger Teile, die instandzuhalten sind.

Dann kaufte HP 2016 Samsung Print Solutions, deren Patente, Forschung und Produktionsstätten in Südkorea. PageWide bietet nicht das Modell mit niedrigem Verbrauch und wenigem Ausstoß, was einige Tintenstrahlgeräte haben, und Design-Themen können die Produktivität einengen. Die HP PageWide-Technologie sah sich einem erhöhten internen Wettbewerb von neuen Laser-/Toner-Designs gegenüber. PageWide nutzt beinahe soviel Elektrizität dafür, das Papier zu trocknen wie dies Tonergeräte tun, um es zu kochen - und bis zu zehn Mal so viel Elektrizität wie manch andere Tintenstrahlgeräte.

Ganz leise dann, Mitte Juli, hat HP die Händler wissen lassen, dass man sich von PageWide verabschiedet. Man ist jedoch nicht in Eile. HP Inc hat viele Händler bei sich untergebracht, und diese Arrangements sind langfristig. Ersatzteile werden noch fünf Jahre erhältlich sein. Keine Panik!

Bleiben Sie dran für weitere Entwicklungen.

Printer Benchmark : HP nimmt Abschied von PageWide

DMO in weniger als 2 Minuten

DMO ist der Benchmark-Dienstleister für den digitalen Druck und das Dokumenten-Imaging.
Von Geräten bis hin zu Softwareprodukten analysieren, testen und bewerten wir Features und Funktionen, Anwenderfreundlichkeit, Sicherheit, Produktivität, Konnektivität, Flexibilität, Kompatibilität und noch vieles mehr - alles in Geschäftsszenarien aus der realen Welt und im Kontext dieses sich schnell entwickelnden Marktes.
Wir sind vollkommen unabhängig und bieten Ihnen daher eine objektive und kritische Sichtweise.

Testen Sie DMO Kontaktieren Sie uns

weitere Neuigkeiten (23)

Suche nach Jahre Thema Tags
Vorangehend Weiter
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Webseite zu bieten. Indem Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinie zu (s.u.).               Schließen X