Neuigkeiten

Ricoh Pro C9200 Graphic Arts Edition: verbesserte PrePress-Performance

03 Mai 2018




Steigert den Umsatz, reduziert die Betriebskosten und wächst dadurch: das neue Sortiment der digitalen Ricoh Pro C9200 Graphic Arts Farb-Bogendruckgeräte könnte der neue Schwergewichtsmeister der Druckereien werden - und unter den PrePress-Betreibern.

Aufbauend auf der erfolgreichen Technologieplattform Ricoh ProTM C9100 bietet die Pro C9200-Serie verbesserte Bildqualität und exzellentes Farbmanagement. Das neue Feature zur Autocolor-Diagnose sichert Konsistenz und Stabilität mittels Erkennung und Anpassung subtiler Abstufungsvariationen während des Auftrags. Diese neuen Geräte können eine größere Bandbreite an Medien verarbeiten und beinhalten einen besseren Support für längere Blattformate: bis zu 1030 mm im Duplexmodus und 1260 mm in Simplex. Sie werden auch nicht von höheren Papiergewichten abgeschreckt: bis zu 450 g/m2.

Auf Seiten der Produktivität bieten die neuen Ricoh-Pressen Druckgeschwindigkeiten, die bis auf 115 ppm oder sogar 135 ppm bei A4 klettern. Die Produktion ist gestrafft, dank der Optionen, die bei den Anwendungen eine hohe Vielseitigkeit bieten. Das neue intuitive Controlpanel von 17 Zoll verbessert die Anwenderfreundlichkeit. Die fortlaufende Bedienung wurde optimiert, mit besserem Management der fertiggestellten Arbeit. Die vielen vom User austauschbaren Komponenten und der leicht nachzufüllende Toner stellt eine optimale Geräteverfügbarkeit sicher.

Ein Sortiment an digitalen Optionen ist verfügbar, um eine exzellente Einbindung der Ricoh-Server und -Controller Fiery E-45, E85 EF und TotalFlow R-62 DFE in verschiedene PrePress-Workflowlˆsungen zu gewährleisten, inkl. Kodak Prinergy und Agfas Apogee. Das IPDS-Protokoll ist für AFP Datenfluss-Druckumgebungen als Option erhältlich.

"Kein anderer digitale Farbdrucker zeigt die gleiche Performance with der Ricoh Pro C9200", sagte Eef de Ridder, Director of Commercial Printing bei der gewerblichen und industriellen Druckgruppe von Ricoh Europe. "All diese Fortschritte wurden entwickelt, um höhere Qualität flexibel unterstützen zu können, Produktion eines breiteren Sortiments an Dienstleistungen auf Abruf, das Drucken auf einer groflen Auswahl von Substratarten, die Synthetika beinhalten, karbonloses Papier, beschichtete und unbeschichtete Materialien sowie Umschläge. Sie helfen PSPs dabei, die Produktionslaufzeit zu maximieren und die Fähigkeiten, effizient, kostengünstig und profitabel auf die sich erweiternden Anforderungen des Marketes antworten zu können."

Die Serie Ricoh Pro C9200 wird ab Juni in der EMEA-Region erhältlich sein. Sie wird in diesem Sommer bei einer Reihe von Events, die über Europa verteilt sind, unter dem Banner "Art of the New 2018" präsentiert werden. 

DMO in weniger als 2 Minuten

DMO ist der Benchmark-Dienstleister für den digitalen Druck und das Dokumenten-Imaging.
Von Geräten bis hin zu Softwareprodukten analysieren, testen und bewerten wir Features und Funktionen, Anwenderfreundlichkeit, Sicherheit, Produktivität, Konnektivität, Flexibilität, Kompatibilität und noch vieles mehr - alles in Geschäftsszenarien aus der realen Welt und im Kontext dieses sich schnell entwickelnden Marktes.
Wir sind vollkommen unabhängig und bieten Ihnen daher eine objektive und kritische Sichtweise.

Testen Sie DMO Kontaktieren Sie uns

weitere Neuigkeiten (45)

Suche nach Jahre Thema Tags
Vorangehend Weiter
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis auf unserer Webseite zu bieten. Indem Sie unsere Webseite weiter nutzen, stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies gemäß unserer Datenschutzrichtlinie zu (s.u.).               Schließen X